Für die Stabsstelle Betriebliche Gleichbehandlung in der Städtisches Klinikum München GmbH suchen wir zum 01.08.2017 eine/n

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Gleichstellungsprojekt für 15,4 Std./Woche.

Die Stelle ist befristet bis 30.04.2020 zu besetzen. Die Stelle wird vorbehaltlich der Freigabe der Mittel besetzt.

Ihre Aufgabe bei uns ...

In den kommenden drei Jahren führt die StKM gemeinsam mit vier großen Krankenhausunternehmen aus dem Bundesgebiet das EU-geförderte Projekt „Fachkräftesicherung durch Gleichstellung" durch. Ziele des Projekts sind die Entwicklung und Etablierung von gleichstellungsorientierten Organisations- und Personalentwicklungsstrategien, eine höhere Beteiligung von Frauen in Führungs- und Entscheidungspositionen sowie die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeitenden.

In diesem Projekt gestalten Sie in enger Abstimmung und Kooperation mit der Projektleitung folgende Arbeitsfelder:

  • Durchführung eines Mentoring-Programms für Ärztinnen
  • Entwicklung und Erprobung gleichstellungsorientierter Arbeitszeitmodelle
  • Konzeption gleichstellungsorientierter Führungskräftetrainings
  • Mitwirkung an bundesweiten Veranstaltungen und bei Veröffentlichungen des Projektes
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und des Teilprojekt-Steuerkreises
  • Recherche und Auswahl geeigneter Referentinnen und Referenten unter Beachtung des Vergaberechts 

Das bringen Sie mit ...

  • Hochschulabschluss (z. B. Sozialwissenschaften, Psychologie, Pädagogik, Kommunikationswissenschaften, Betriebswirtschaft) oder vergleichbare Qualifikation
  • Grundkenntnisse der Geschlechterforschung sowie der Gleichstellungsarbeit
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • Teamfähigkeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen und in überregionalen Teams
  • Belastbarkeit, hohe kommunikative Kompetenz, Motivations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Reisebereitschaft und die Bereitschaft standortübergreifend zu arbeiten     

Idealerweise haben Sie ...

  • Berufserfahrungen im Gesundheitswesen

Wir haben viel zu bieten ...

  • Viel Inhalt: eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe mit Entwicklungsperspektive und hohem Gestaltungsspielraum.
  • Mehr lernen: wir bieten die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen.
  • Ein attraktives Gehalt: Sie erhalten den Tarif nach TVÖD-K.
  • Zusatz-Angebote mit mehr Wert: vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung.
  • Mit der IsarCardJob kommen Sie gut bei uns an – jeden Tag, öffentlich, günstig und von uns bezuschusst.
  • Mehr Service und Komfort für Sie durch StKMplus. Sollten Sie selbst in einer unserer Kliniken stationär aufgenommen werden, können Sie zahlreiche Leistungen ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen.

Die Tätigkeit ist mit EG 11 TVÖD-K bewertet.

Informationen zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen Frau Dr. Andrea Rothe, Stabsstelle Betriebliche Gleichbehandlung, unter Tel. 089/5147 - 6729.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 30.06.2017 unter: http://jobs.klinikum-muenchen.de/prj/intranet/shw/7aa685b3b1dc1d6780bf36f7340078c9_40/4859/Mitarbeiterin_Mitarbeiter_Gleichstellungsprojekt.htm

 


Die FAM ist gerne bereit, interessante Jobangebote online zu stellen, die einen Bezug zurGeschlechterforschung oder Gleichstellungspraxis haben und/oder bei entsprechenden Einrichtungen angeboten werden. Wenn Sie Stellenangebote haben, schicken Sie diese bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 FAM Frauenakademie München e.V. Alle Rechte vorbehalten.